Interner Bereich
01. September 2023

Menschen mit Demenz in der Kirche - wie eigene Angebote gelingen

Ökumenische Veröffentlichung zum Umgang mit Demenz

Cover

„Menschen mit Demenz einen Platz in der Mitte der Gesellschaft ermöglichen“

Die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) und die Deutsche Bischofskonferenz haben am 30.08.2023 den Gemeinsamen Text (29) „Menschen mit Demenz in der Kirche - wie eigene Angebote gelingen“ veröffentlicht. Die Publikation ist ein Beitrag auf dem Weg, Menschen mit Demenz mehr gesellschaftliche Teilhabe zu ermöglichen. Sie versteht sich als Impuls der beiden Kirchen im Rahmen der „Nationalen Demenzstrategie“, die 2021 von der Bundesregierung ins Leben gerufen wurde.

Anregung und Grundidee für diese Textsammlung haben Mitglieder der Arbeitsgruppe aus Reihen der Evangelischen Arbeitsgemeinschaft für Altenarbeit (EAfA) und des Bundesforums Katholische Seniorenarbeit (BfKS) gegeben.

Im Vorwort würdigen die EKD-Ratsvorsitzende, Präses Annette Kurschus, und Bischof Georg Bätzing, Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz, die „Nationale Demenzstrategie“, in der sich „eine Vielzahl von Akteuren dazu bekannt hat, Menschen mit Demenz mehr Teilhabe am gesellschaftlichen Leben zu ermöglichen.“ Die vorliegende Broschüre verstehe sich als Beitrag der Kirchen, der zum Brückenbauen ermutige. „Um Menschen mit Demenz einen Platz in der Mitte der Gesellschaft ermöglichen zu können, bedarf es daher einer entsprechenden Haltung.“ Der Gemeinsame Text biete ein kompaktes und reichhaltiges Kompendium für alle Kirchengemeinden, die ihre Angebote und ihr Gemeindeleben demenzsensibler gestalten wollen.

Die Veröffentlichung ist eine Sammlung von Texten, die sowohl fundierte Hintergrundinformationen zum Thema Demenz als auch praktische Hinweise für die konkrete pastorale Arbeit geben. Dabei werden die wichtigsten Fragen zum Leben mit Demenz genauso beleuchtet wie der ethische Aspekt der Menschenwürde, die biographische Frage nach Trauma und Demenz oder die Dimension Spiritualität und Demenz. Zusätzlich bietet das Dokument zahlreiche praktische Hinweise, um Menschen mit Demenz und ihren An- und Zugehörigen (mehr) Teilhabe am Leben in der Kirchengemeinde und darüber hinaus zu ermöglichen. Sie reichen von Erfahrungen auf dem Weg zur demenzsensiblen Gemeinde über die Vorstellung konkreter Methoden der Gesprächsführung mit demenzkranken Menschen und den wertvollen Beitrag der Seelsorge für Menschen mit Demenz und ihrer Angehörigen bis hin zu konkreten Vorschlägen für demenzsensible Gottesdienste. Ergänzt wird diese Textsammlung durch einen Anhang mit Informationen zu Anlaufstellen, Materialien für Gottesdienste und weiteren nützlichen Hinweisen.

Printexemplare können für 1,05 € bei der Evangelischen Kirche in Deutschland per Mail bestellt werden: versand(at)ekd.de

Die PDF-Version ist hier oder unter www.ekd.de/demenz abrufbar.

03. April 2024 Menschen ohne Internet nicht ausschließen

BAGSO kritisiert Digitalisierungsstrategie der Deutschen Bahn

mehr
08. März 2024 Inklusionspreis

Kirche inklusiv gestalten

Vielfalt - Leben wahrnehmen und einbeziehen!

mehr
07. März 2024 Inklusionspreis 2024

Kirche inklusiv gestalten

Bewerbungsschluss: 1. Juni 2024

mehr
29. Januar 2024 Ja zur Demokratie und Vielfalt!

Junge Nordkirche steht auf für Respekt und Menschenrechte.

mehr
22. Januar 2024 Gegen Einsamkeit - Gemeinschaft stiften

Sieben Möglichkeiten, sich zu verabreden

Postkarten zum Mitnehmen, Weitergeben und Verschicken

mehr
12. Januar 2024 Familienbildung politisch stärken und finanziell absichern!

eaf Pressemitteilung vom 19.01.2024

mehr
08. Januar 2024 Einsamkeit begegnen

Im Vorfeld der Online-Fachtagung "einsamSein", die die Nordkirche am 30. Januar 2024 veranstaltet, greift die Evangelischen Zeitung das Thema auf.

mehr
18. Dezember 2023 Strategie gegen Einsamkeit in Deutschland

Die Bundesregierung beschließt 111 Maßnahmen gegen Einsamkeit

mehr
11. Dezember 2023 Förderung des Ehrenamtes ist Förderung der Demokratie

eaf Pressemitteilung vom 05.12.2023

mehr