Interner Bereich
16. Mai 2024

In den Familien von heute wachsen die Klimaschützer:innen von morgen auf

eaf Pressemitteilung vom 16.05.2024

Prof. Dr. Martin Bujard bei United Nations Expertengruppe zu Familie und Klima in New York


Anlässlich des 30-jährigen Jubiläums des „Internationalen Jahres des Familie“ referierte Prof. Dr.
Martin Bujard, Forschungsdirektor am Bundesinstituts für Bevölkerungsforschung (BiB), am
15. Mai 2024 auf Einladung des Director of the Population Division der UN bei einem
Expert:innentreffen über die Rolle von Familien für die zukünftige Klimaschutzpolitik.

Bujard, ehrenamtlicher Präsident der evangelischen arbeitsgemeinschaft familie (eaf), betonte
darin die Vorreiterrolle von Familien und der jungen Generation beim Schutz des Klimas und bei
der Bekämpfung der Folgen des Klimawandels: „Es ist viel zu kurz gedacht, Familien als
ressourcenverbrauchende Personengruppe und gar als Treiber des Klimawandels zu betrachten.
Wer soll denn zukünftig den Klimaschutz voranbringen, wer technische Innovationen zur
Bewältigung der Folgen des Klimawandels ersinnen, wenn nicht die heranwachsende
Generation? In den Familien von heute wachsen die Klimaschützer:innen von morgen auf. Also
müssen wir, müssen Politik, Gesellschaft und Forschung dafür sorgen, dass Kinder in ihren
Familien weltweit beste Bedingungen für ein gesundes Aufwachsen und Zugang zu hervorragender
Bildung vorfinden.“

Die eaf hatte sich bereits im vergangenen Jahr im Rahmen einer Fachtagung intensiv mit dem
Thema „Klimapolitik für und mit Familien“ auseinandergesetzt. Die deutliche Forderung des
familienpolitischen Verbandes: Familienpolitik und Klimapolitik müssen stets zusammen gedacht
werden. Für die eaf ist klar: „Als evangelischer familienpolitischer Verband haben wir eine
Doppelrolle: Zum einen nehmen wir die gesellschaftliche Herausforderung an und fordern die
Bundesregierung auf, klimapolitische Maßnahmen immer auch daraufhin zu überprüfen, welche
Auswirkungen sie auf Familien haben. Zum anderen ist es unsere Aufgabe, gegenüber Kirche und
Politik die Rolle von Familien als aktive Gestalterinnen einer klimagerechten Gesellschaft
deutlich zu machen und sie dabei zu unterstützen“, so Bujard.

 

Ansprechpartnerin: Konstanze Hartmann-Boudol, E-Mail: Hartmann-Boudol(at)eaf-bund.de

Die evangelische arbeitsgemeinschaft familie e. V. (eaf) ist der familienpolitische Dachverband
in der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD). Die Interessen der Evangelischen
Familienbildung werden in der eaf vom Forum Familienbildung vertreten.

14. August 2024
06. Juli 2024
Demeter Obsthof Mehrens, Neumünster Natürl-ich mit Leib und Seele

Sommerfülle – Sommerwald – Herzensweite – Seelenraum – Geh auf mein Herz und finde…

mehr
19. Juni 2024
Vielfalt-wächst-Schild im Totholzhaufen
Machmit - Onlineaustausch

Artenreiche Lebensräume

mehr
14. Juni 2024
Gemeindehaus Schönwalde Faszination Honigbiene

Einblicke in die Welt der Honigbiene

mehr
10. Juni 2024 Klimakrise und Armut gemeinsam bekämpfen

Gemeinsames Positionspapier von Klima-Allianz Deutschland, Diakonie Deutschland

und Nationaler Armutskonferenz

mehr
28. Mai 2024 14. Deutscher Seniorentag "Worauf es ankommt

Vorankündigung

2.-4. April 2025 in Mannheim

mehr
27. Mai 2024 #coramussbleiben

CORA - die Landeskoordinierungsstelle gegen häusliche und sexualisierte Gewalt in M-V

mehr
Ein Banner, bedruckt mit vielen bunten Handabdrücken und einem Klar zur Wende-Logo
27. Mai 2024 Save the date: Jugendklimakonferenz 2025 in Ratzeburg

Vom 02.-05. Oktober 2025 wird die nächste Jugendklimakonferenz der Nordkirche in Ratzeburg stattfinden.

mehr
22. Mai 2024 aej unterstützt das Bündnis „Rechtsextremismus stoppen – Demokratie verteidigen“

Unter diesem Motto ruft ein breites Bündnis zivilgesellschaftlicher Organisationen zu Demonstrationen gegen Rechtsextremismus auf: Vom 23. Mai bis 8. Juni 2024 in Berlin, Cottbus, Erfurt, Hamburg, München, Köln, Frankfurt, Stuttgart und Leipzig. In…

mehr
16. Mai 2024 Offener Brief

Versprechen halten: Steuergutschrift für Alleinerziehende umsetzen!

mehr