Interner Bereich
23. September 2020

Sieben auf einen Streich!

Wie politisch soll Kinder- und Jugendarbeit sein? Diese Frage beantwortet der Jugendpolitische Fachtag am 15.Oktober.

In der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen orientieren wir uns mit unseren Themen an den Bedürfnissen unserer Klientel. Dabei geht es um Lebensthemen, Alltagserfahrungen, Spiel und eine bewusst gestaltete gemeinsame Zeit.
Was hat das eigentlich mit Politik zu tun und inwiefern ist unsere Arbeit im Jugendclub, in der Kirche oder der Schule politisch? Kinder- und Jugendarbeit gilt als „drittes Feld“ von Erziehung und Bildung neben der Familie und den Institutionen des schulischen Bildungswesens. Ihre Bedeutung ist rechtlich verankert. Ziel und Aufgabe ist es, Kinder und Jugendliche zu eigenverantwortlicher Selbstbestimmung und gesellschaftlicher Mitverantwortung zu befähigen und zu sozialem Engagement anzuregen. Sie hat also einen deutlichen Bezug auf eine demokratische Gesellschaft. Im Alltagsgeschäft machen wir uns diese Zusammenhänge nicht immer klar.
Darum laden wir ein, sich einen Tag Zeit zu nehmen, um gemeinsam mit anderen Praktiker*innen der Kinder- und Jugendarbeit, aber auch mit einem Vertreter der Wissenschaft, die politische Dimension unserer Arbeit in den Blick zu nehmen. Und ganz mutig, so wie es auch das tapfere Schneiderlein war, hoffen wir, dass wir am Schluss sieben Impulse und Handlungsmöglichkeiten finden, die uns in unserer politischen Verantwortung stärken.

Termin
15. Oktober 2020, 10.30 – 16.00 Uhr
Internationales Begegnungszentrum Rostock, Bergstraße 7A.
Auch die digitale Teilnahme ist möglich.

Auf einen anregenden Fachtag mit Ihnen freuen sich
Dr. Ina Bösefeldt, Johannes Beykirch, Claudia Carla und Burkhard Schmidt.

Referentinnen und Referenten:
Tabea Bartels, Jugendpastorin, Pommerscher Evangelischer
Kirchenkreis, Greifswald
Prof. Dr. Frank Bettinger, bis 2013 Professor für Sozialpädagogik
an der EH Darmstadt, Lehraufträge an diversen Hochschulen
in Deutschland, Bremer Institut für Soziale Arbeit und Entwicklung
(Hochschule Bremen), Bremen
Catherine Jahn, Streetworkerin, Sozial-Diakonische Arbeit,
Evangelische Jugend, Schwerin
Claus Wergin, im Ruhestand, verbandliche Jugendarbeit
und Referatsleitung im Ministerium für Soziales, Integration und
Gleichstellung M-V, Seehof
Hannah Wergin, Fridays for Future, Schwerin

Programm
10.30 Uhr meet & greet
11.00 Uhr Nur etwas für Tapfere:
Die politische Dimension von Sozialer Arbeit
Vortrag live und mit Übertragung per zoom
Prof. Dr. Frank Bettinger
12.30 Uhr Mittagspause
inkl. Verpflegung mit feinen Lunchtüten
13.30 Uhr Von Einhörnern und Riesen
Impulse aus der Praxis – analog und
gestreamt via zoom mit Chat-Möglichkeit
Tabea Bartels
Catherine Jahn
Claus Wergin
Hannah Wergin
14.15 Uhr Pause
14.30 Uhr Sieben auf einen Streich
Gruppenarbeit zu Themen und Impulsen
15.15 Uhr Und wenn sie nicht gestorben sind
Auswertung und Ergebnissicherung gemeinsam
mit Prof. Dr. Frank Bettinger
16.00 Uhr Ende

Eingeladen sind Mitarbeitende in der Kinder- und Jugendarbeit, der Religions-, Gemeinde- und
Medienpädagogik, der Jugend- und Schulsozialarbeit sowie Lehrerinnen und Lehrer.
Der Fachtag ist als Weiterbildung für Lehrerinnen und Lehrer vom IQ M-V anerkannt.

Die Veranstalterin ist die Ev. Akademie in der Nordkirche in Kooperation mit dem Landesjugendpfarramt der Nordkirche und der AEJ M-V.

Weitere Informationen im Flyer

Foto: ©Claudia Carla

03. April 2024 Menschen ohne Internet nicht ausschließen

BAGSO kritisiert Digitalisierungsstrategie der Deutschen Bahn

mehr
08. März 2024 Inklusionspreis

Kirche inklusiv gestalten

Vielfalt - Leben wahrnehmen und einbeziehen!

mehr
07. März 2024 Inklusionspreis 2024

Kirche inklusiv gestalten

Bewerbungsschluss: 1. Juni 2024

mehr
29. Januar 2024 Ja zur Demokratie und Vielfalt!

Junge Nordkirche steht auf für Respekt und Menschenrechte.

mehr
22. Januar 2024 Gegen Einsamkeit - Gemeinschaft stiften

Sieben Möglichkeiten, sich zu verabreden

Postkarten zum Mitnehmen, Weitergeben und Verschicken

mehr
12. Januar 2024 Familienbildung politisch stärken und finanziell absichern!

eaf Pressemitteilung vom 19.01.2024

mehr
08. Januar 2024 Einsamkeit begegnen

Im Vorfeld der Online-Fachtagung "einsamSein", die die Nordkirche am 30. Januar 2024 veranstaltet, greift die Evangelischen Zeitung das Thema auf.

mehr
18. Dezember 2023 Strategie gegen Einsamkeit in Deutschland

Die Bundesregierung beschließt 111 Maßnahmen gegen Einsamkeit

mehr
11. Dezember 2023 Förderung des Ehrenamtes ist Förderung der Demokratie

eaf Pressemitteilung vom 05.12.2023

mehr