Interner Bereich
30. April 2021

Himmelsblicker“-Konferenz mit 130 Teilnehmer*innen

Kirchenschaffende aus ganz Deutschland diskutierten am Wochenende über Kirche, Kinder und digitale Medien.

Die 2. „Himmelsblicker“-Konferenz der Nordkirche ist am vergangenen Wochenende über die digitale Bühne gegangen. 130 Teilnehmer*innen diskutierten die Frage, wie religionspädagogische Themen mit digitalen Mitteln vermittelt werden können. Im Fokus stand dabei die Schöpfung.

Teilnehmer*innen nicht nur aus der Nordkirche

Am Anfang gibt es ein großes „Hallo“. Die Teilnehmer*innen der „Himmelsblicker“-Konferenz kommen zwar aus dem gesamten Bereich der Nordkirche, vereinzelt sogar aus dem Süden. Doch die Menschen, die in der Kirche mit Kindern arbeiten, kennen sich. Die Vernetzung klappt also schon einmal, jetzt geht es an den Austausch. Denn der Untertitel der Konferenz ist „Kinder – Schöpfung – Zukunft“. Und diese Themen laden zum Diskutieren ein.

Wie passen Schöpfung und Digitalisierung zusammen?

Natur und Digitalisierung – das sind auf den ersten Blick Punkte, die vermeintlich nicht recht zusammenpassen. Auf den zweiten aber schon. Diese Erfahrung machten am Sonnabend viele Teilnehmer der „Himmelsblicker“-Konferenz der Nordkirche. Das groß angelegte Treffen fand wegen der Corona-Pandemie zum ersten Mal rein digital statt. In Kurzworkshops erfuhren die Kirchenschaffenden, wie die Schöpfung und digitale Medien in Einklang zu bringen sind. So wurde der Einsatz von Natur-Apps in der Religionspädagogik erläutert, aber auch das Erstellen von Radioprogrammen für Kinder.

Podiumsdiskussion eröffnet „Himmelsblicker“-Konferenz

Digitale Medien bieten Chancen, aber auch Gefahren. Darüber ist sich die große Teilnehmer*innen-Gruppe schnell einig. Und das ist auch ein wichtiges Thema in der Podiumsdiskussion, die die „Himmelsblicker“-Konferenz eröffnete. Unter der souveränen Leitung von NDR-Moderatorin Marika Williams diskutierten die Landesbischöfin Kristina Kühnbaum-Schmidt, Kirsti Greier, Theologische Referentin der EKD, PD Dr. Anna-Katharina Lienau, Professorin für Religionspädagogik und Anika Tobaben aus dem Jugendpfarramt der Nordkirche

„Mit Kindern im Dialog bleiben“

Gerade in Corona-Zeiten seien die Kinder etwas aus dem Blick geraten, mahnte Landesbischöfin Kristina Kühnbaum-Schmidt. Auch die Kirche müsse sich jetzt die Frage stellen: Was brauchen die Kinder gerade? „Kirche ist mehr als nur Gottesdienst“, so die Landesbischöfin. Kirsti Greier nahm die Gemeinden in die Pflicht: „Einige machen ganz viel digital, andere gar nichts“, so die Theologische Referentin. Kirche brauche aber ganzheitliche Lösungen, so Geier. „Der Lernort Familie ist wieder in den Fokus geraten“, fügte Dr. Anna-Katharin Linau hinzu und führte die Rolle der Eltern an. Aus „Erziehungsarbeit“ sei „Beziehungsarbeit“ geworden, ergänzte Anika Tobaben. „Wir alle müssen uns mit Medienkompetenz beschäftigen“, resümierte Landesbischöfin Kühnbaum-Schmidt. Eltern ebenso wie alle, die im Verkündigungsdienst arbeiten. Vor allem aber müsse die Kirche mit Kindern im Dialog bleiben.

Neue Impulse für die Arbeit mit Kindern

Die Veranstalter sind zufrieden mit der „Himmelsblicker“-Konferenz. „Es ist sehr gut gelaufen“, freut sich Pastorin Raute Martinsen vom Jugendpfarramt der Nordkirche. „Wir haben sehr viele positive Rückmeldungen erhalten.“ Viele Teilnehmer*innen wollen sich nun stärker mit den digitalen Möglichkeiten befassen, neue Wege wagen. Doch egal ob digital oder analog: Die Arbeit mit Kindern in der Nordkirche hat durch die „Himmelsblicker“-Konferenz neue Impulse erhalten.

Downloadangebote aus den Workshops

Workshop 1 - Lass uns mal den Garten scannen
PDF-Garten-scannen

Workshop 2 - Mit Gott im Grünen

PDF-Digitale-Schöpfungsbewahrungswerkstatt

PDF-Gottesdienst-in-der-Natur-Elia

PDF-KiGoiNa-Ablauf

PDF-KiGoiNa-Enteckungstouren

PDF-Literatur-und-Lieder

Bild-Landkarte-der-Ideen

Bild-mobiler-Barfußparcours

Bild-Bienen-entdecken

Bild-Hochbeete-aus-Paletten

Workshop 4 - Ich bin wunderbar gemacht

PDF-Religionspädagogische-Impulse

Workshop 5 - Bible Art Journaling digital

PDF- Bible-Art-Journaling

Workshop 6 - On Air!

PDF-RaKiKi-Himmelsblicker

PDF-Folie-1

PDF-Folie-2

PDF-Folie-3

mp3-RaKiKi-Jona-im-Sturm

mp3-RaKiKi-Reformationstag

 

03. April 2024 Menschen ohne Internet nicht ausschließen

BAGSO kritisiert Digitalisierungsstrategie der Deutschen Bahn

mehr
08. März 2024 Inklusionspreis

Kirche inklusiv gestalten

Vielfalt - Leben wahrnehmen und einbeziehen!

mehr
07. März 2024 Inklusionspreis 2024

Kirche inklusiv gestalten

Bewerbungsschluss: 1. Juni 2024

mehr
29. Januar 2024 Ja zur Demokratie und Vielfalt!

Junge Nordkirche steht auf für Respekt und Menschenrechte.

mehr
22. Januar 2024 Gegen Einsamkeit - Gemeinschaft stiften

Sieben Möglichkeiten, sich zu verabreden

Postkarten zum Mitnehmen, Weitergeben und Verschicken

mehr
12. Januar 2024 Familienbildung politisch stärken und finanziell absichern!

eaf Pressemitteilung vom 19.01.2024

mehr
08. Januar 2024 Einsamkeit begegnen

Im Vorfeld der Online-Fachtagung "einsamSein", die die Nordkirche am 30. Januar 2024 veranstaltet, greift die Evangelischen Zeitung das Thema auf.

mehr
18. Dezember 2023 Strategie gegen Einsamkeit in Deutschland

Die Bundesregierung beschließt 111 Maßnahmen gegen Einsamkeit

mehr
11. Dezember 2023 Förderung des Ehrenamtes ist Förderung der Demokratie

eaf Pressemitteilung vom 05.12.2023

mehr