Interner Bereich
12. März 2020

Familien begleiten – von Anfang an!

Positionspapier Familienbildung

AWO Bundesverband e. V. / Zukunftsforum Familie e. V.

Seit vielen Jahren engagieren sich AWO Bundesverband und ZFF als Vertreterinnen der Interessen von AWO Trägern und Mitgliedsorganisationen in unterschiedlichen Zusammenhängen für Familienbildung. Eltern- und Familienbildung ist ein Handlungsfeld, welches – ausgehend von den Interessen und Bedürfnissen der Familien – über alle Phasen des Familienlebens hinweg Angebote der Bildung, Beratung und Begleitung für Eltern und Familien bereitstellt, um sie in der Bewältigung ihrer anspruchsvollen Aufgaben im Erziehungs- und Familienalltag zu stärken. Dabei agieren viele Akteur*innen der Familienbildung unter sehr schwierigen Bedingungen, vor allem hinsichtlich der Finanzierung, der Gestaltung der Arbeitsbedingungen und -arbeitsverhältnisse. Für Familien bedeutet dies, dass längst nicht überall passende Angebote im nahen Lebensumfeld zur Verfügung stehen.

Im Zukunftsgespräch „Familien begleiten - von Anfang an“, zu dem AWO Bundesverband e.V. und Zukunftsforum Familie e.V. am 23. April 2018 gemeinsam einluden, diskutierten Expert*innen und Politiker*innen daher über die Herausforderungen zeitgemäßer Familienbildung und notwendige Veränderungen hinsichtlich struktureller und finanzieller Rahmensetzung. Die Dokumentation hatten wir allen Netzwerkern damals zugeschickt. Deutlich wurde: Familienbildung als Chance und Maßnahme universeller Prävention muss ernstgenommen und gestärkt werden!

Hier knüpft das vorliegende, von ZFF und AWO Bundesverband gemeinsam erarbeitete Positionspapier an. Ziel dieses Papiers ist es, in einer Zeit, in der Familienbildung eine gesteigerte Aufmerksamkeit auch durch die Politik erfährt, u.a. den Reformprozess zum SGB VIII zu nutzen, um die hohe gesellschaftliche Bedeutsamkeit dieser universalpräventiven Leistung sichtbar zu machen. Es geht darum, die notwendigen Ressourcen für ein flächendeckendes, bedarfsgerechtes, qualitativ hochwertiges und leicht zugängliches Bildungs- und Unterstützungsangebot für alle Familien in ihrem unmittelbaren Lebensumfeld sowie dessen Verstetigung einzufordern und eine stärkere Verankerung dieser Leistungen auf allen politischen Ebenen anzumahnen.

Links:

https://www.awo.org/index.php/familien-begleiten-von-anfang-6

https://www.zukunftsforum-familie.de/infocenter/publikationen/positionspapiere/

03. April 2024 Menschen ohne Internet nicht ausschließen

BAGSO kritisiert Digitalisierungsstrategie der Deutschen Bahn

mehr
08. März 2024 Inklusionspreis

Kirche inklusiv gestalten

Vielfalt - Leben wahrnehmen und einbeziehen!

mehr
07. März 2024 Inklusionspreis 2024

Kirche inklusiv gestalten

Bewerbungsschluss: 1. Juni 2024

mehr
29. Januar 2024 Ja zur Demokratie und Vielfalt!

Junge Nordkirche steht auf für Respekt und Menschenrechte.

mehr
22. Januar 2024 Gegen Einsamkeit - Gemeinschaft stiften

Sieben Möglichkeiten, sich zu verabreden

Postkarten zum Mitnehmen, Weitergeben und Verschicken

mehr
12. Januar 2024 Familienbildung politisch stärken und finanziell absichern!

eaf Pressemitteilung vom 19.01.2024

mehr
08. Januar 2024 Einsamkeit begegnen

Im Vorfeld der Online-Fachtagung "einsamSein", die die Nordkirche am 30. Januar 2024 veranstaltet, greift die Evangelischen Zeitung das Thema auf.

mehr
18. Dezember 2023 Strategie gegen Einsamkeit in Deutschland

Die Bundesregierung beschließt 111 Maßnahmen gegen Einsamkeit

mehr
11. Dezember 2023 Förderung des Ehrenamtes ist Förderung der Demokratie

eaf Pressemitteilung vom 05.12.2023

mehr